Kurzübersicht
Screenshots
Videos

Die Hallen der Tapferkeit

Bosskämpfe

  • Hymdall – Hymdall, der in goldene Rüstung gewandete, unerschütterliche Wächter der Hallen der Tapferkeit, ist eine mächtige, wie aus Granit gehauene Figur. Er wurde von Odyn persönlich damit beauftragt, keine Unwürdigen in die Hallen einzulassen, und kann sich bei der Ausübung dieser Pflicht auch auf die tödlichen Sturmdrachen verlassen, die ihm zu Hilfe eilen, sobald er sein Horn erklingen lässt.
  • Hyrja – Zu Lebzeiten war Hyrja eine Kriegerin, die ihresgleichen suchte und die Valkyra gegen jegliche Bedrohung verteidigte. Ihre Tapferkeit und ihr Mut erweckten die Aufmerksamkeit von Eyir, einer Titanenhüterin. Nach ihrem Tod und Aufstieg in die Hallen der Tapferkeit wurde Hyrja durch Eyir ihre größte Ehre zuteil: die Verwandlung in eine Val'kyr.
  • Fenryr – Auf den Feldern der Ewigen Jagd trainieren die größten Vrykulchampions ihre Fähigkeiten, indem sie sich gegenseitig auf der Jagd nach riesigen Beutetieren messen. Um den furchterregenden Worg Fenryr machen aber alle gleichermaßen einen großen Bogen, denn er ist der uneingeschränkte Herr dieser Felder, der seine Beute mit tödlicher Geschwindigkeit verfolgt und niederstreckt.
  • Gottkönig Skovald – Gul'dan trat mit einer simplen Offerte an den Vrykulkönig Skovald heran: Entweder würde er sich der Legion anschließen und so unendliche Macht erhalten, oder er würde die Vernichtung seines Volkes mitansehen müssen. In Hoffnung auf Eroberungen und Ruhm nahm Skovald das Angebot der Legion an und wurde mit einer einzigen, immens wichtigen Aufgabe betraut: Er sollte die Aegis von Aggramar aus Odyns Hallen der Tapferkeit beschaffen und sie Gul'dan bringen. Erst dann würde sein endloser Eroberungszug beginnen.
  • Odyn – Odyn, einer der Titanenhüter, wurde vom Pantheon der Titanen ermächtigt, die titanengeschmiedeten Armeen gegen die alten Götter zu führen. Im Anschluss an diesen Kampf erhob er die Hallen der Tapferkeit in den Himmel und stellte eine Streitmacht der größten Vrykulchampions zusammen, um Azeroth zu verteidigen. Als aber Ulduar in die Klauen von Yogg-Saron fiel, wurde er von Loken verraten und von Helya verflucht, sodass er jetzt auf ewig in den Hallen gefangen ist.

Musik

Intromusik


Guides

Weiterführende Informationen

Beitragen