Kurzübersicht
Screenshots
Videos

Der Sitz des Triumvirats

Bosskämpfe

  • Zuraal der Aufgestiegene – Zuraal stellt den ersten Erfolg der Schattenwache dabei dar, einen leerenerfüllten Zerschlagenen zu erschaffen, dessen Geist nicht dem Wahnsinn verfällt. Zuraal war in seinem früheren Leben ein berühmter Kämpfer und nutzt jetzt seine neu gewonnene dunkle Kraft, um seine Angriffe zu verstärken und seine Feinde zu dezimieren.
  • Saprish – Der stets taktisch agierende Saprish setzt die Streitkräfte der Schattenwache mit berechneter Präzision ein. Er ist zwar ein fähiger Kommandant und Stratege, doch Saprish genießt es, selbst direkt in den Kampf einzugreifen. Er nutzt die Schwächen seiner Feinde gegen sie aus und überlässt verwundbare Gegner seinen gierigen Begleitern.
  • Vizekönig Nezhar – Vizekönig Nezhar ist, ähnlich wie andere seiner Art, davon besessen, die Macht der Leere für seine Zwecke zu nutzen. Nezhar wurde von der grenzenlosen Dunkelheit, die aus den Tiefen unter dem Sitz des Triumvirats ausströmt, angelockt und wird nichts unversucht lassen, um sie zu beherrschen. Angesichts der Experimente des Vizekönigs, Schiffe mit der Macht des Schattens zu erfüllen, ist es mehr als besorgniserregend, was er auf Argus erreichen könnte.
  • L'ura – Als Velen und seine Anhänger an Bord der Genedar von Argus flohen, blieb die Naaru L'ura dort zurück, um den Draenei Zeit zum Entkommen zu erkaufen. Der von diesem Verrat erzürnte Kil'jaeden befahl, den verletzten Naaru im Sitz des Triumvirats einzuschließen. Im Lauf der folgenden Jahrtausende fiel L'ura vom Licht in die Leere. Ihr meisterhaftes Lied des Muts und der Hoffnung wurde zu einem schattenhaften Klagelied der Verzweiflung, das jene anlockt, die ihre Macht zu beherrschen suchen.

Weiterführende Informationen

Beitragen