Kurzübersicht
Screenshots
Videos

Ulduar

Bosskämpfe

  • Flammenleviathan – Dieser massive Panzer bewacht den Vorhof in Ulduar. Der Hüter Mimiron hat den Flammenleviathan als Teil seiner Waffenplattform V-07-TR-0N konstruiert.
  • Ignis, Meister des Eisenwerks – Wie all die anderen titanengeschmiedeten Schöpfungen in Ulduar wurde auch Ignis dem verderbenden Willen des Alten Gottes Yogg-Saron unterworfen. Dieser imposante Feuerriese schürt die Esse der Kolossalen Schmiede und formt die eisernen Armeen, die Azeroth in Yogg-Sarons Namen erobern werden.
  • Klingenschuppe – Veranus, die Brutmutter der Protodrachen des Sturmgipfels, diente dem Hüter Thorim, bis sie von Loken in Ketten gelegt, gebrochen und zu einer brutalen Waffe gemacht wurde. Auf Befehl seines Meisters hin brachte Ignis, Meister des Eisenwerks, Eisenplatten auf dem Rücken von Klingenschuppe an, um ihre tödlichen Angriffe noch zu verstärken.
  • XT-002 Dekonstruktor – Mimiron konzipierte seine Uhrwerkschöpfung mit einem rudimentären Intellekt - genug, um seiner Aufgabe als Patrouille des Schrottplatzes nachzukommen. XT-002 betrachtete sich selbst mit der Zeit als Sohn des Hüters und bekommt oft Wutanfälle wie ein trotziges Kind.
  • Die Versammlung des Eisens – Die eisernen Legionen von Loken werden von drei gefürchteten Generälen kommandiert, von denen jeder ein anderes titanengeschmiedetes Volk repräsentiert. Sturmrufer Brundir, Runenmeister Molgeim und der gigantische Stahlbrecher kämpfen im Namen von Lokens wahrem Meister, dem finsteren Yogg-Saron.
  • Kologarn – Loken wies Ignis den Meister des Eisenwerks an, diesen überragenden Koloss zu formen, um ihn als Wache des Zerschmetterten Gangs einzusetzen. Mit seinen gewaltigen Armen zermahlt Kologarn jeden Eindringling zu Staub, der versucht, in das Innere Sanktum vorzudringen.
  • Auriaya – Ulduars Archivarin patrouilliert den Beobachtungsring in Begleitung ihrer grimmigen Großkatzen. Jahre der Einsamkeit lasten schwer auf Auriaya und die wachsende Macht des Alten Gottes scheint ihr die letzten Überreste des Verstands geraubt zu haben.
  • Hodir – Der Riese Hodir thronte einst im Tempel des Winters und stand den Frostriesen der Sturmgipfel mit Rat und Tat zur Seite. Jetzt haust der Hüter in einer eisigen Höhle in den Hallen des Winters als Sklave Yogg-Sarons.
  • Thorim – Viele Jahre glaubte Thorim, dass die Eisriesen seine geliebte Frau Sif ermordet hätten. Thorim wandte sich im Zorn gegen seine Verbündeten und erlag der Verzweiflung. Als er erfuhr, dass sein Bruder Loken für dieses Verbrechen verantwortlich war, nahm Loken Thorim gefangen und brachte ihn nach Ulduar, wo der Alte Gott den Geist des Hüters benebelte.
  • Freya – Die Hüterin Freya diente als Beschützerin allen Lebens, gemeinsam mit drei besonnenen Ältesten. Obwohl ihr Konservatorium weiterhin wächst und gedeiht, ist auch sie den wahnsinnig machenden Einflüsterungen des Alten Gottes erlegen.
  • Mimiron – Der brillante Erfinder Mimiron hat im Laufe der Geschichte Azeroths zahllose Mechanismen erbaut, die Staunen und Bewunderung hervorgerufen haben. Doch seitdem er Lokens Einfluss anheimgefallen ist, hat dieser Hüter von Ulduar nichts als Maschinen des Krieges und der Zerstörung erschaffen.
  • General Vezax – Seltsamen Kreaturen, die als die Gesichtslosen bekannt sind, lauern in den Tiefen Ulduars. General Vezax, einer ihrer mächtigsten Kommandanten, bewacht die Passage, die zum Gefängnis von Yogg-Saron führt.
  • Yogg-Saron – Der strahlende Traum. Das Monster in Euren Alpträumen. Der Verderber mit den tausend Gesichtern. Alle müssen sich dem Willen des Meisters beugen. Eure lächerlichen Streitereien machen ihn nur mächtiger.
  • Algalon der Beobachter – Durch Lokens Tod wurde eine Warnnachricht an das Pantheon der Titanen gesendet, dass Azeroth seine Haupteinheit verloren hat. Algalon der Beobachter wurde aktiviert, um die Verderbnis des System zu evaluieren. Falls nötig, wird die Konstellareinheit die Neuerschaffung der gesamten Welt auslösen, bei der alle derzeitigen Bewohner ausgelöscht werden.

Musik

Intromusik


Guides

Weiterführende Informationen

Beitragen