Kurzübersicht
Screenshots
Videos
Links

Die Höhlen des Wehklagens

Bosskämpfe

  • Lady Anakondra – Scharlachblatt war die erste, die sich freiwillig für Naralex' selbst auferlegte Mission ins Brachland meldete. Nachdem der Alptraum ihres Meisters ihren Geist zerrüttete, legte die junge Akolytin ihren Namen ab und verkörpert jetzt eine dunkle, reptilische Zukunft für Azeroth.
  • Lord Kobrahn – Jarlaxlas Geschick darin, sich Tierformen zu Nutze zu machen, brachte ihm Ansehen unter den Druiden des Zirkles des Zenarius ein. Jedoch korrumpierte die Verderbnis der Höhlen des Wehklagens seine einzigartigen Fähigkeiten. Jetzt hat Jarlaxla die todbringende Schlangenform perfektioniert und sich selbst in Kobrahn umbenannt, um seine schreckliche neue Macht widerzuspiegeln.
  • Lord Pythas – Als Kindheitsfreund von Naralex lernte Aryn schnell die Wege des Druiden. Trotz seiner Ausbildung war der Akolyth der Verderbnis nicht gewachsen, die ihn seines Verstandes berauben würde. Aryn nahm den Namen Pythas an, in welchem er seine Kunstfertigkeit im Nahkampf und sein druidisches Arsenal vereint, um Eindringlinge zu zerquetschen.
  • Kresh – Als uralter Bewohner der Höhlen des Wehklagens durchwandert die Riesenschildkröte Kresh die Höhlen im Untergrund. Sein widerstandsfähiger Geist blieb von Naralex' unnachgiebigen Alpträumen unversehrt. Lasst Euch von seinem fröhlichen Gemüt nicht täuschen. Kresh hat sich schon vieler Abenteurer entledigt, die seinen massiven Panzer stehlen wollten.
  • Skum – Das erste Mal, als Skum zu den Höhlen des Wehklagens reiste, suchte er der feindseligen Umgebung des Brachlands zu entkommen. Wie viele der anderen Bewohner der Höhle fiel er schnell der Verderbnis zum Opfer. Jetzt pulsieren dunkle Energien durch seine Adern, die ihn zu einer mächtigen und unbarmherzigen Bestie gemacht haben, die durch nichts und niemanden mehr zu retten ist.
  • Lord Serpentis – Der Anführer der Druiden des Giftzahns war einst Naralex' vielversprechendster Schüler. Sein tragisches Ende gründet sich in seinem Bestreben, ein "Shan'do" oder "ehrwürdiger Lehrer" wie Naralex zu werden. Als sich der Wahnsinn manifestierte rief Serpentis seine Brüder an seine Seite und gründete die Druiden des Giftzahns.
  • Verdan der Ewiglebende – Aus der Zeit vor der Ankunft von Naralex in den Höhlen des Wehklagens ist nur wenig über diese Kreatur bekannt. Man glaubt, dass Verdan der Ewiglebende der ursprüngliche Wächter der Höhle war, jedoch der Verderbnis, die sein Zuhause überkam, nicht entfliehen konnte. Verdan ist mit den verrückten Druiden verbündet und beschützt sein Territorium weiter gegen jene, die es wagen, dort einzudringen.
  • Mutanus der Verschlinger – Aus den dunkelsten Gefilden von Naralex' verworrenem Geist hat sich die Verderbnis, die den Smaragdgrünen Traum heimsucht, in der Form des schlimmsten Feindes eines jeden Druiden manifestiert: in der eines Murlocs. Die Monstrosität namens Mutanus ist in die Welt der Wachenden gekommen, um jeden zu verschlingen, der versucht, Naralex aus den Fängen des Alptraums zu befreien.

Musik

Umgebung


Guides

Weiterführende Informationen

Beitragen