Kurzübersicht
Screenshots
Videos

Das Finsterherzdickicht

Bosskämpfe

  • Erzdruide Glaidalis – Glaidalis war einstmals einer der talentiertesten Gestaltwandler von ganz Azeroth, und die Ältesten der Mondlichtung schickten häufig ihre vielversprechendsten Schüler, damit er sie unterrichten konnte. Wie es aber leider viel zu oft beobachtet werden konnte, fallen jene, die der Natur am nächsten sind, häufig als Erste dem Alptraum zum Opfer.
  • Eichenherz – Eichenherz ist ein Urtum, das direkt von Shaladrassil abstammt und schon die Zerschlagung, den Kataklysmus und zahlreiche andere Krisen überstanden hat. Das Urtum konnte gegen diese Bedrohungen bestehen, weil es Stärke aus der Essenz des Traums selbst bezog. Jetzt aber ist eben jener Lebensquell der Grund für seinen Untergang.
  • Dresaron – Der einstig junge grüne Drache namens Dresaron, der sich um die Welpen im Schatten des großen Weltenbaums kümmerte, ist jetzt vom Alptraum umschlungen und in einem Nebel aus Hass und Furcht gefangen. Mit seinen mächtigen Schwingen und seinem vernichtenden Atem greift er blind vor Wut alles an, was ihm vor seine riesigen Klauen kommt.
  • Schemen von Xavius – Xavius war einst ein mächtiger Magier und Berater von Königin Azshara, bevor er einen Pakt mit Sargeras einging und die erste Invasion der Legion in Azeroth vorbereitete. Der nach der Niederlage verfluchte und gepeinigte Xavius lässt seine wahre Macht jetzt vom Alptraum aus in unsere Welt einwirken, indem er seine dunklen Kräfte dazu verwendet, den Geist seines alten Rivalen Malfurion zu brechen.

Musik

Intromusik

Umgebung


Guides

Weiterführende Informationen

Beitragen