Kurzübersicht
Screenshots
Videos

Hochfels

Bosskämpfe

  • Der Schlächter – Als Ausgeburt der fauligen Schattenseite von Hochfels hatte dieser Oger womöglich einst einen richtigen Namen, doch ist dieser längst in Vergessenheit geraten. Die Qualen und Schläge, die er seit jungen Jahren ertragen musste, haben seinen Körper nur gestärkt, auch wenn sein Geist dabei gebrochen wurde. In ganz Hochfels gibt es keinen Oger, der nicht einen weiten Bogen um ihn schlägt, während er seine Tage damit fristet, sich an den abgeschlachteten Kadavern zu laben.
  • Kargath Messerfaust – Kargath Messerfaust, Kriegsherr der Zerschmetterten Hand, erlernte seine grausamen Fähigkeiten als Sklave in den Gladiatorenspielen der Oger. Für das Versprechen der Freiheit tötete er zahllose Gegner, wurde aber nach seinem Sieg mit anderen "Veteranenchampions" weggesperrt. In seiner Wut riss sich Kargath die eigene Hand ab, um zu entkommen. Er zettelte eine Revolte an, in der das Blut unzähliger Oger vergossen wurde. Jetzt kehrt er in die Arena zurück, um Euch die wahre Bedeutung von Brutalität zu lehren.
  • Ogronzwillinge – Als Wächter über den Eingang zum Gorthenon auf Hochfels dienen Pol und Phemos Kaiser Mar'gok als persönliche Leibwache. Anders als ihre beispiellose Stärke und Entschlossenheit lässt die Intelligenz dieser Ogronbrüder zu wünschen übrig. Dies jedoch wissen sie durch schiere Masse und Brutalität auszugleichen.
  • Ko'ragh – Ko'ragh war der einzige Oger, der den direkten Kontakt mit einem geheimnisvollen Relikt überlebte, das bei den Hochfelsausgrabungen in Nagrand freigelegt wurde, was ihn fast vollständig immun gegen jede Art von Magie machte. Gerüchte über seine Verbindung mit dem Kaiser wollen nicht verstummen, und so manch einer fragt sich, warum Ko'ragh sich trotz seiner einzigartigen Gabe noch immer einem Zauberer unterordnet.
  • Tectus – Tectus ist eine uralte Verkörperung der chaotischen Kräfte, die Draenor einst formten. Er wurde von den wahnsinnigen fahlen Orcs versklavt und entstellt, doch sie sind selbst kaum in der Lage, diese beeindruckende Naturgewalt zu kontrollieren.
  • Farnspore – Der in den Gewässern am Hochfels ankernde Koloss der Eisernen Horde erregte die Aufmerksamkeit von Farnspore, dem urzeitlichen Tiefenwanderer. Dieser Wasserriese verbreitet Pilzbewuchs und Moos wo er geht und steht. Ein Urinstinkt treibt ihn dazu, jegliche Spuren von Zivilisation auf Draenor auszulöschen.
  • Kaiser Mar'gok – Als großer Kaiser von Hochfels ist Mar'gok Nachkomme einer langen Linie von Zauberern, die über das gorianische Imperium herrschten. Von Schläue und Brutalität in gleichem Maße getrieben, erkannte Mar'gok, was es bedeuten würde, sich der wachsenden Macht der Eisernen Horde entgegenzustellen. So stimmte er einer Allianz mit Grommash zu, ohne dabei sein Bemühen aufzugeben, das Machtgefüge zu seinen Gunsten zu beeinflussen.

Musik

Intromusik


Guides

Weiteres

Beitragen